Ytras-Geographisches

Aus Ostlande Wikipedia
Version vom 17. Mai 2010, 01:11 Uhr von LutzB (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Land Ytras: gelb: Landesgrenzen, rot: Fernhandelswege, grün: Handelswege

Ytras ist ein eher kleines Land, welches man in 3 Tagen durchreisen kann. Das Landschaftsbild wird vor allem durch die Vielzahl von breiten Flüssen geprägt (von Nord nach Süd): Blaufluss, Tundjak, Nebelfluss und Laukan. Von Süden her bringt der Tyrambar-Kanal Wasser aus dem Nevimschan-Gebirge.

Drei große Landschaften bestimmen Ytras' Geographie: der Tiljadwald im Norden (ein wildes Bergland, das sich bis zur Grenze zu Mehir hinzieht), die Tundjak-Tiefebene (die von intensiver Landwirtschaft geprägte Kernprovinz zwischen den Flüssen) und das Laukan-Wüstenland (ein von weitem Grasland in Halbwüste übergehender Landstreifen im Süden). Im Westen trennen die Kupferberge Ytras von Schedelja.

Ytrabad, die Hauptstadt des Landes und mit über 300.000 Einwohnern eine der größen Städte der Ostlande, liegt zwischen der Mündung des Tundjak in den Laukan und dem Nebelfluss im Norden. Die Stadt ist ein Moloch mit einem dicht bevölkerten Stadtkern und einer Unzahl dreckiger und verwahrloster Vorstadtbezirke.

Weitere wichtige Städte sind die Festungsstadt Salambir (in den Guldronsümpfen), die uralte Stadt Xachambrach am Fuße der Kupferberge, das landwirtschaftliche Zentrum Tyrambar am Laukan und die Stadt Aschrabul im Nevimschan-Gebirge. Zel-Drach, einst nur eine kleine Bergbausiedlung mitten im Nirgendwo, ist nach dem Fall der Barriere ein wichtiger Handelsplatz geworden, da ab hier die Große Handelsstraße über den Pass nach Schedelja führt.

Ytras wird von wichtigen Handelswegen durchzogen: der Großen Handelsstraße aus Schedelja, die vom Pass über die Kupferberge kommend über Ytrabad weiter ins Land Tharkoum und somit in die zentralen Länder Lamars führt, und der Alten Heerstraße, welche aus Mehir weiter durch die wüsten und namenlosen Lande im Süden bis nach Ilmor reicht.

Meine Werkzeuge