Schedelja-Geographisches

Aus Ostlande Wikipedia
Version vom 16. Mai 2010, 23:43 Uhr von LutzB (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte Schedeljas

Schedelja liegt sehr zentral in den Ostlanden. Es hat eine Größe von 10 auf 10 Tagesmärschen und ist annähernd kreisrund.

Bis auf den Düsterwald im Nordosten und das breite Tal des Donnerbachs im Norden ist das Land ringsum von Gebirgszügen umgeben. Im Westen erhebt sich das Massiv der Schild- oder Kupferberge, die Schedelja von Lamar trennen. Südlich erstrecken sich die bewaldeten Hänge der Silberhöhen, während sich im Osten die Orkschädelberge befinden. Zentral im Land erhebt sich ein Gebirgsmassiv, welches dem Grafen Kasimir von Zerrerowitsch untersteht und über dem seine Zitadelle thront.

Zu Füßen der Zitadelle entspringt der Donnerbach, der stetig dem Nordmeer zustrebt. Weitere wichtige Flüsse sind Aver, Rotbach, Lech und Bech in Auenhain bzw. Laar und Muhle in Donnerbach.

Schedelja liegt am Kreuzungspunkt zweier wichtiger Handelsstraßen: der Großen Handelsstraße über den Wehrburgpass nach Lamar und weiter nach Westen und des Meerweges, der die Nordmeerküste in Karys mit der Schlangenmeerküste in der Silbermark verbindet. Eine uralte Straße führt als Verlängerung der Großen Handelsstraße über einen Pass nach Osten in die Orksteppe.

Meine Werkzeuge